Neuromarketing im b2b: Darum sind Emotionen gut fürs Geschäft