Cookie-Hinweise: 5 gängige Consent Management Provider (CMP) im Vergleich

Cookie-Hinweise: 5 gängige Consent Management Provider (CMP) im Vergleich

Jeder von euch kennt ihn, den obligatorischen Cookie-Hinweis beim erstmaligen Aufruf einer Website. Dieser Textbanner dient dazu, die Zustimmung zum Sammeln und Verarbeiten von Daten der jeweiligen Nutzer zu erhalten. Ganz schön lästig, aber nunmal Pflicht! Um Unternehmen bei der Datenerfassung, -verarbeitung und -verwaltung zu unterstützen, gibt es Consent Management Provider (CMP), die die Cookie-Hinweise zur Verfügung stellen. Wir haben 5 gängige Anbieter verglichen um euch bei der Auswahl des passenden CMP zu unterstützen.

Was sind CMP?

Durch die neue Datenschutz-Richtlinie GDPR im Jahr 2018 mussten sich Unternehmen wesentlich mehr mit dem Thema Datenschutz auseinandersetzen als zuvor. Nun kommt auch noch die ePrivacy Verordnung dazu, die persönliche Daten in der e-Kommunikation besser schützen und europaweit vereinheitlichen soll.

Hier ist schnelles Handeln gefragt, denn der Umgang mit persönlichen Daten im Internet ist ein sehr sensibles Thema. Bei falscher Handhabung kann er hohe Strafen nach sich ziehen. 

Consent Management Provider, oder kurz CMP, helfen bei der Bereitstellung von DSGVO-konformen Cookie-Hinweisen. Frei übersetzt könnte man sie auch als Einwilligungs-Management-Anbieter bezeichnen. Die CMPs fragen beim Betreten einer Seite sofort anhand eines Cookie-Hinweises nach der Einwilligung des Nutzers zur Verwendung persönlicher Daten. Diese Daten werden dann gespeichert und können beispielsweise für Werbezwecke oder Ähnliches verwendet werden.

 

Borlabs Cookie

Borlabs Cookie bietet vier unterschiedliche CMP-Pakete an:

  • "Personal" ist für 39 Euro pro Jahr die günstigste Variante und bietet den CMP für nur eine Website.

  • "Business" - hier lassen sich zwei Websites mit dem Content Management Provider ausstatten.

  • Professional" bekommt ihr für 149 Euro im Jahr und könnt damit 25 Websites mit dem Content Management Provider betreuen.

  • "Agency" macht es möglich, für 299 Euro den CMP für sogar 99 Websites zu verwenden. 

All diese Pakete sind auf Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Niederländisch und Polnisch erhältlich. Noch dazu stellt Borlabs Cookie automatisch eine Übersicht der genutzten Cookies in der Datenschutzerklärung zur Verfügung. Dies ermöglicht dem Website Besucher, die Cookies genauer zu erkennen und zu entscheiden, welche er erlaubt und welche nicht.  

Ein Nachteil von Borlabs Cookie ist, dass es nur für WordPress verfügbar ist.

 

Consent Manager

Der Consent Manager unterscheidet je nach Paket zum einen zwischen der Anzahl der Websites und zum anderen zwischen monatlichen Seitenansichten:

  • Mit der kostenlosen "Basic" Variante könnt ihr eine Website mit maximal 10.000 Seitenaufrufen im Monat mit dem CMP betreuen.

  • "Standard" kostet 50 Euro im Monat und bietet den CMP für drei Websites. Die Seitenaufrufe pro Monat sind auf 2.500.000 begrenzt, können jedoch erhöht werden. Der Preis pro 1.000 weiteren Aufrufen beträgt 0,02 Euro.

  • Bei "Agency" kosten 20 Websites und 10.000.000 Seitenaufrufe pro Monat 200 Euro. Auch hier gibt es den Preisaufschlag von 0,02 Euro pro 1.000 weiteren Aufrufen.

  • "Enterprise" kostet 695 Euro pro Monat. Dafür habt ihr so viele Websites wie ihr möchtet und insgesamt 34.750.000 Seitenaufrufe. Alle weiteren 1.000 Aufrufe kosten auch in dieser Variante 0,02 Euro.

Consent Manager bietet vorgefertigte Texte in 26 verschiedenen Sprachen an. Diese können ab dem "Standard" Paket individuell angepasst und mit eigenen Designs versehen werden.

Außerdem enthält Consent Manager die Funktion eines Cookie-Crawlers, der je nach Paket 1, 10, 100 oder 300-mal durch die Website geht und einen realen Benutzer auf der Seite simuliert. Somit werden dem Websitebesitzer Verhaltensweisen der Nutzer und andere aktive Cookies auf der Seite zugetragen.

 

Cookiebot

Wie die beiden vorangegangenen Tools bietet auch Cookiebot vier verschiedene Modelle für ihre Nutzer an:

  • Das "Frei"-Angebot beinhaltet eine Website mit weniger als 100 Unterseiten.
  • Mit "Premium Small" bezahlt der Kunde für jede Domain mit weniger als 500 Unterseiten 9 Euro pro Monat.
  • "Premium Medium" kostet 21 Euro pro Domain. Diese kann bis zu 5.00 Unterseiten enthalten.
  • Für 37 Euro pro Monat bekommt ihr das "Premium Large" Paket. Bei "Premium Large" sind pro Domain mehr als 5.000 Unterseiten möglich.

Cookiebot bietet für alle zahlungspflichtigen Modelle 46 verschiedene Sprachen, E-Mail-Berichte über die Seitenperformance und Nutzerverhalten, geografische Daten der Nutzer und viele weitere nützliche Funktionen an.

 

GDPR Cookie Compliance

Wie bei den vorherigen drei Programmen gibt es auch bei GDPR vier unterschiedliche Angebote:

  • Die Option "Free" ist auch hier kostenfrei und bietet euch den CMP für eine Website.
  • Für 49 Pfund bekommt ihr die "Single License" für ebenfalls nur eine Website, dafür erhaltet ihr aber wesentlich mehr Tools.
  • Die "Developer License" kostet 99 Pfund und bietet neben den Tools bis zu fünf Websites, die betreut werden können.
  • Das teuerste Angebot ist die "Agency License" für 199 Pfund, mit der sich 25 Seiten verwalten lassen.

GDPR Cookie Compliance bietet alle vier Modelle in 11 Sprachen an, deren Texte ab der "Single License" individuell angepasst werden können. Das Gleiche gilt für das Design. Außerdem beinhalten die kostenpflichtigen Versionen ein nützliches Cookie-Analyse-Tool, um die Verhaltensweisen der Nutzer auf der Seite zu verfolgen. Sie geben euch die Möglichkeit, verschiedenste Cookies zu erlauben oder zu verbieten, speichern die Daten aller User auf der Website und bietet viele weitere Funktionen.

 

User Centrics

User Centrics ähnelt in der Art und Weise der Zahlungsmethode dem Consent Manager. Hier wird ebenfalls abhängig von den Sessions pro Monat abgerechnet:

  • Das "Standard Paket" kostet 8 Euro monatlich und bietet euch eine Kapazität von 20.000 Sessions im Monat.
  • Das "Business Paket" liegt bei 39 Euro pro Monat für 20.000 Sessions auf einer Website und erhöht sich pro 5.000 mehr Sessions um 4 Euro.
  • Das größte Paket, das "Enterprise Paket" bietet den CMP für unendlich viele Websites, ist jedoch preislich nicht festgelegt. Dazu müsst ihr persönlich Kontakt zu User Centrics aufnehmen, da es individuell angepasst wird. 

Das "Standard Paket" besitzt für 8 Euro im Monat einige nützliche Funktionen wie die Verwaltung der Einwilligungen und einer Up-to-date Datenschutzerklärung, ist jedoch im Vergleich mit den anderen Paketen limitiert.

So erhält der Nutzer ab dem "Business Paket" automatisch ein Cookie-Reporting, mit dem er das Nutzerverhalten der Website Besucher nachvollziehen und analysieren kann. Das "Enterprise Paket" beinhaltet unter anderem noch die Möglichkeit des Cross Domain Consent Sharing, also das Weitergeben der Einwilligungen zwischen verschiedenen Endgeräten und viele weitere Funktionen.

 

Die 5 CMP auf einen Blick

Das war jetzt ganz schön viel Input, oder? Zum besseren Vergleichen der fünf Unternehmen haben wir für euch nochmal eine Tabelle mit den wichtigsten Infos zusammengestellt:

Name Pakete + Preise Sprachen Domains inklusive Features
Borlabs Cookie

Personal - 39€ jährlich

Business - 59€ jährlich

Professional - 149€ jährlich

Agency - 299€ jährlich 

Personal - 1


Business - 2


Professional - 25


Agency - 99

Genutzte Cookies werden in der Datenschutz-erklärung eingepflegt, die Nutzer individuell anpassen können

Consent Manager

Basic - kostenlos

Standard - 50€ monatlich

Agency - 200€ monatlich

Enterprise - 695€ monatlich

bei allen 0,02€ mehr pro 1.000 Aufrufen

26 

Basic - 1


Standard - 3


Agency - 20


Enterprise - unlimited

Texte und Designs können ab Standard selbst erstellt werden.


Ein Cookie-Crawler geht je nach Paket 1, 10, 100 oder 300 mal durch die Website und simuliert Nutzerverhalten 

Cookiebot

Frei - kostenlos

Premium Small- 9€ monatlich

Premium Medium - 21€ monatlich

Premium Large - 37€ monatlich

46 ab Premium-Version

Angebot immer für eine Domain, unterscheidet sich nach Subdomains

Frei - <100

Small - <500

Medium - <5.000

Large - >5.000

E-Mail-Berichte zu Seiten-performance, Nutzerverhalten und geografische Nutzerdaten 

GDPR Cookie Compliance

Free - kostenlos

Single License - 49 £ jährlich

Developer License - 99£ jährlich

Agency License - 199£ jährlich

11 

Free - 1

Single  - 1

Developer  - 5

Agency - 25

Ab Single License können Texte und Designs individuell angepasst und ein Cookie-Analyse-Tool zur besseren Datenerfassung genutzt werden

User Centrics

Standard Paket - 8€ monatlich

Business Paket - 39€ monatlich abhängig von Sessions

Enterprise Paket - individuell

bei Business Paket 0,8€ mehr pro 1.000 Aufrufen

25+

Standard  Deutsch und Englisch

Standard - 1

Business - 1


Enterprise - unlimited

Ab Business erhält der Nutzer ein Cookie-Reporting.


Enterprise Paket beinhaltet Cross Domain Consent Sharing, also das Weitergeben der Einwilligungen zwischen verschiedenen Endgeräten

Wie ihr seht, gibt es für jeden Anspruch ein passendes CMP. Ihr könnt zwischen unterschiedlichen Funktionalitätsstufen und sogar verschiedenen Abo-Modellen wählen. 

War das hilfreich oder vermisst ihr CMP? Hinterlasst uns gerne eure Kommentare.

Inspiration fürs digitale Marketing gefällig?

bottle-on-beach

Meldet euch jetzt für unseren Newsletter an. Aktuelles und Trends landen monatlich in eurem Postfach!