Social Media Werbung: Wie erreiche ich meine Zielgruppe?

Posted by Mark Lotse on 03.05.2018 11:30:00

Social_Media_Werbung_Zielgruppe_erreichen

In diesem Beitrag hat sich unsere 17-jährige Schülerpraktikantin Josephine mit Social Media Werbung beschäftigt, einem Thema bei dem sich Schüler manchmal besser auskennen als so manche Marketer. Wie erreiche ich die Menschen? Wer ist meine Zielgruppe bei Social Media? Und wie muss meine Werbung aussehen, damit ich die richtige Zielgruppe erreiche?

Social Media Werbung nimmt zu

Werbung in sozialen Netzwerken nimmt immer mehr zu. Egal ob Snapchat, YouTube, Facebook, Twitter oder Instagram: mittlerweile trifft man überall auf Werbung.

Immer mehr Prominente, YouTuber und Influencer werden auf Instagram und Co. aktiv. Viele Kinder, und vor allem Jugendliche, orientieren sich an ihren Idolen im Internet. Wirbt ein beliebter YouTuber für eine Schuhmarke, werden seine Fans sich diese Schuhe auch kaufen wollen. Oftmals wenn Influencer für etwas werben, bekommen die Abonnenten einen Rabattcode und das reizt die Jugendlichen noch mehr sich diese neuen Schuhe ebenfalls zu bestellen.

Wer ist meine Zielgruppe bei Social Media Werbung?

Alter, Geschlecht, Interessen und eventuell der Beruf sind sehr entscheidend, wenn es darum geht, wen die Werbung erreichen soll. Vor allem Kinder und Jugendliche zwischen 12 und 23 Jahren sind sehr aktiv in den sozialen Medien. Instagram, Facebook und Co. sind sehr persönlich: das bedeutet die User geben auf ihren Profilen vieles über sich preis. Dadurch wird Werbung immer personalisierter.

Social Media Werbung hat viele Vorteile

Social Media hat eine hohe Reichweite und ist sehr praktisch, um eine anvisierte Zielgruppe zu erreichen. Kunden können einfach und bequem ihr Feedback abgeben indem sie Liken oder Kommentieren.

Die Beziehung zwischen Firma und Kunde wird persönlicher: so ist es möglich seine Zielgruppe im geschäftlichen sowie auch im privaten Rahmen zu erreichen. Zudem pflegen die Firmen eine aktive Kommunikation mit den Kunden. Dadurch kann direkt auf die Bedürfnisse der Kunden eingegangen werden.

Wie sollte ein optimales Social Media Werbevideo aussehen?

Social_Media_Werbung_Beispiel

Ein optimales Social Media Werbevideo sollte die Nutzer dazu verleiten sich das Video anzuschauen und nicht weiter zu scrollen.

Wichtig ist, dass der Spot vor allem Jugendliche ansprechen sollte. Denn knapp neun von zehn 16- bis 24-Jährigen nutzen Facebook und Co. Dafür sollte das Video nicht zu lang sein: die optimale Länge liegt zwischen drei und fünfzehn Sekunden. Das Format des Werbespots sollte quadratisch sein, damit das ganze Video in Facebook, Instagram und andere Social Media Kanäle passt.

Vorteilhaft wäre, viel bildlich darzustellen und nicht zu viel Text oder Information einzubringen, da vor allem Jugendliche dann schnell abschalten. Das Visuelle sollte in den Vordergrund gestellt werden. Dabei sollte man das Video mit Musik unterlegen (die etwas lauter sein könnte als zum Beispiel bei Erklärvideos). Zudem sollte man das Ganze sehr modern und hip gestalten.

Noch einige Tipps zum Schluss

Da es in Instagram, Snapchat und Facebook vor allem um die Bilder geht und der User täglich durch seine Startseite scrollt, und somit viele Bilder sieht, sollte der Videohintergrund sehr ausgefallen sein. Gerne auch sehr bunt, Hauptsache es sticht heraus. Interessant für den Kunden wäre auch ein Werbespot, in dem gezeigt wird wie man das Produkt benutzen kann. Oder Bilder der Kunden mit dem Produkt zu posten. Außerdem könnte man auch schöne und lebensfrohe Zitate hinzufügen.

Sie sind bereit mit Social Media Werbung loszulegen? Laden Sie sich jetzt unsere Infografik herunter, um zu erfahren welches Videoportal das Richtige für Sie ist!

New Call-to-action

Topics: Social Media, Content Marketing

Mark Lotse - Der Blog

Die Welt des Marketing dreht sich schnell - hier erzählt Mark regelmäßig, was es Neues gibt: Spannende Themen und News rund um Content Marketing, Social Media und Leadmanagement. 

 

Monatliche Blogupdates abonnieren!

Die neusten Themen