Website Relaunch für das Haus des Sehens

Das Landauer Haus des Sehens ist kein gewöhnlicher Augenoptiker. Jedenfalls nicht nur. Das Team um Martin Mütsch spricht zum einen modisch orientierte Menschen an, die Wert auf Qualität und hochwertige Brillen legen. Aber das ist bei Weitem nicht alles. Vielmehr wird hier auch Schlaganfall-Patienten oder Menschen mit altersbedingten, speziellen Sehstörungen geholfen. Und zwar durch eigene patentierte, therapeutische Brillen. Sie können sich vorstellen, dass hier zwei sehr unterschiedliche Zielgruppen aufeinanderprallen! Das konnte die alte Website nicht abbilden.

 

Die Aufgabe: Zwei komplett unterschiedliche Zielgruppen!

Das Haus des Sehens kam auf uns zu, weil es sich eine neue responsive Website in zeitgemäßer und moderner Optik und Technik wünschte. Schnell identifizierten wir weitere Probleme. Dem Sehzentrum fiel es auf seiner alten Website schwer, seine zwei Kernkompetenzen gleichwertig abzubilden. Zum einen wollte es einer modebewussten und anspruchsvollen Zielgruppe sein Gespür für Design und seine modernen Markenbrillen näherbringen. Zum anderen galt es, Patienten, deren Angehörige und Augenärzte über die therapeutischen Brillen zu informieren, über die man eigene Patente innehatte. Ein Riesen-Spagat mit zwei komplett unterschiedlichen Zielgruppen und Themen!

 

Die Lösung: Zwei Webpräsenzen.

Wir überzeugten Martin und sein Team schnell, fortan zwei Webpräsenzen mit den unterschiedlichen Themen zu belegen. Der große Vorteil: Jede Website spricht optimal ihre Zielgruppe an und kann sich ganz auf deren Anforderungen konzentrieren. Mode und Ästhetik, viele große Bilder, Trends, Events für die modebewussten Augenoptik-Kunden auf www.haus-des-sehens.com.

Medizinische Themen, Erfahrungsberichte anderer Patienten, Abläufe der Sehmessung und Vorstellung der Patente für die Kunden der therapeutischen Brillen auf www.therapeutische-brille.com.

Beim Design erkennt man zwar die Zusammengehörigkeit der beiden Webpräsenzen, aber jedes Layout passt sich an die jeweiligen Kommunikationsbedürfnisse an: Viele, große Bilder und ein modernes Raster für das Haus des Sehens. Mehr Raum für erklärende Texte, Infografiken und Abläufe in ausreichend großer Schriftgröße für die therapeutische Brille.

Beide Websites können dank des einfach bedienbaren Content Management Systems WordPress selber von den Mitarbeitern des Haus des Sehens gepflegt und up-to-date gehalten werden. So finden im Haus des Sehens regelmäßige Events unterschiedlicher Art statt, die angekündigt werden wollen.

 

Mark’s Leistungen.

  • Strategie und Konzept
  • Visuelle Idee und Umsetzung
  • Betreuung Fotoshooting
  • SEO-orientierte Webtexte und SEO-optimierte Metadescriptions
  • Programmierung in WordPress und Going Live.
  • Schulung zum Content Management System WordPress

 

Kunden Feedback

Und last but not least: Bühne frei für Haus des Sehens Geschäftsführer und Patent-Inhaber Martin Mütsch. Wie hat ihm die Zusammenarbeit mit Mark Lotse gefallen?

„Mark Lotse geht die Themen ähnlich intensiv und analytisch an wie wir selbst: Das Team entwickelt schnell ein Gespür für seine Kunden und deren Bedürfnisse und denkt sich tief in deren Thematik hinein. Dazu teilen wir die Leidenschaft für gutes Design.“

Martin Mütsch, Geschäftsführer Haus des Sehens

 

Sie wollen auch? 

Dann nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf und wir sagen Ihnen, was Mark für Sie tun kann: