Vom Workshop zur Video-Serie:
Mark Lotse für Fresenius Medical Care

 

Die Zeichen standen gut: Mark meets Fresenius

Bevor die Zusammenarbeit zwischen Fresenius Medical Care und Mark Lotse im Jahr 2017 beginnen konnte, musste die Corporate Compliance Abteilung des Unternehmens erst einmal auf unsere Agentur aufmerksam werden. Kein Problem: Dank des hohen Google Rankings von Mark Lotse bei Suchbegriffen wie „Video Marketing“ oder „Erklärvideos“ war der erste Kontakt schnell hergestellt.

Und auch im weiteren Annäherungsprozess konnten wir überzeugen. Denn nach einem umfassenden Beratungsgespräch und der Angebotserstellung (Unser Lesetipp "Erklärvideo-Kosten - damit müssen Sie rechnen") erhielten wir recht schnell den Zuschlag für das interne Video-Projekt des Anbieters von Dialyseprodukten und -dienstleistungen. Dieses gestaltete sich wie folgt:

 

Herausforderung angenommen – Die Ausgangslage

Innerhalb des globalen Compliance-Teams ist ein Prozess für mehr Transparenz, Effizienz und Messbarkeit etabliert, der stetig optimiert und weiterentwickelt wird. Dieser bedeutet aber für alle Beteiligten auch einen Mehraufwand in der täglichen Arbeit. So wandte sich das Corporate Compliance Team vertrauensvoll an Mark Lotse, um die Thematik angemessen zu kommunizieren.

 

Erklärungsbedürftiges verständlich auf den Punkt gebracht

WS_IMG_6270 (1)Die Herausforderung für uns: Wir sollten in dem interne Kommunikation Video das neue Vorgehen nicht nur erklären und ansprechend auf den Punkt bringen, sondern darüber hinaus auch die Motivation dahinter verdeutlichen, Vorurteile bei den Mitarbeitern aus dem Weg räumen sowie eine positive Grundeinstellung zu dem Thema aufbauen. Es fiel dem Corporate Compliance Team zunächst nicht leicht, die genauen Botschaften zu definieren: Das Thema war noch relativ neu, zudem war das gesamte Team involviert. Und Erfahrung mit Erklärvideo Projekten gab es hier auch noch keine. Aber dafür gibt es ja Mark Lotse und unsere Erklärvideo Marke textzeichnerin!

 

Vom Workshop zur Video-Serie

Wir boten unsere Unterstützung bei der Erarbeitung der Kernbotschaften an und organisierten einen Workshop im Fresenius Medical Care Hauptsitz in Bad Homburg, an dem das ganze Corporate Compliance Team teilnahm. Gemeinsam schauten wir uns die Zielsetzung, die Zielgruppe und die Herausforderungen an, die mit dem neuen Projekt auf sie zukamen.

Was sollte durch die Videos transportiert werden? Was sollten die Zuschauer nach dem Anschauen des Videos gelernt haben bzw. wie sollten sie konkret handeln? Daraus leiteten wir die Kernbotschaften ab und definierten die Themen und die Dramaturgie für vier aufeinander aufbauende Videos. Wieder in der Agentur, entwickelten wir daraus die Story und den grafischen Stil.

 

Präsentationsreif: Vier gewinnt

Die Besonderheit der vierteiligen Video-Serie: Sie wurde auf einer internen Vor-Ort-Veranstaltung präsentiert, auf der alle an dem Prozess beteiligten Mitarbeiter anwesend waren. Zudem gingen Referenten zwischen den einzelnen Videos jeweils auf wichtige Details zum Thema ein.

Doch auch nach dieser Veranstaltung bleiben die Videos aktuell und können weiterhin sinnvoll genutzt werden: So stellte Fresenius Medical Care die Werke in einen speziell für Compliance-Mitarbeiter freigegebenen Bereich des Intranets. Von hier aus kommen sie nach wie vor bei Schulungen zum Einsatz oder werden neuen Mitarbeitern präsentiert.

Videos, die man gerne weiterempfiehlt

Wer sagt eigentlich, dass interne Videos nicht viral gehen können? Bereits auf der Vor-Ort-Infoveranstaltung fanden die vier Videos dermaßen hohen Anklang, dass sich das verantwortliche Corporate Compliance Team kaum vor Rückfragen retten konnte – weniger zum Inhalt und der Thematik der Videos, sondern vielmehr zur Quelle und der Machart.

Und so kam es, dass auch weitere Abteilungen des Unternehmens großes Interesse an einer Zusammenarbeit mit Mark Lotse aufbauten. Tina Reinländer ist Project Manager der Corporate Compliance Abteilung und hat uns natürlich sehr gerne weiterempfohlen. An dieser Stelle: Vielen Dank dafür!

 

„Absolut vorbildlich und zufriedenstellend“

Wir wollten es noch einmal genauer wissen und haben Tina Reinländer kurz zu unserer Zusammenarbeit interviewt:

„Das Team von Mark Lotse konnte von vornherein durch Sympathie und Professionalität punkten. Der gesamte Projektablauf war schlichtweg absolut vorbildlich und wir hatten während der Zusammenarbeit permanent ein gutes Gefühl. Essentiell wichtig war für uns der durchgeführte Workshop, ohne den sich das Projekt wohl nicht so erfolgreich gestaltet hätte. Die Agentur hat uns, über die üblichen Kompetenzen als Video-Dienstleister hinaus, Struktur gegeben und uns engmaschig begleitet. Wir schätzten die zügige Umsetzung unserer Wünsche sehr.“

 

Ob intern oder breite Masse…

… wir sind für Sie da! Wenn wir auch Ihr Interesse an einer Zusammenarbeit wecken konnten, dann kontaktieren Sie uns doch einfach. Das geht ganz schnell und ist völlig unverbindlich.