Inbound Marketing Workshop - zur Orientierung

Inbound Marketing Workshop

Marketing- und Vertriebsprozesse passen sich dem veränderten Einkaufsverhalten an. 

Darum geht es

Die Herausforderungen und Aufgaben in Marketing und Vertrieb verändern sich zurzeit radikal. In Zukunft sollen Ihre potenziellen Kunden zu Ihnen finden. Dafür müssen Marketing und Vertrieb an einem Strang ziehen. Es gilt, den Leadgenerierungsprozess neu zu strukturieren und an den Gewohnheiten Ihrer Buyer Personas auszurichten. Dafür müssen Sie im Unternehmen zunächst umdenken. Was braucht Ihr potenzieller Kunde in welcher Phase seines Kaufentscheidungsprozesses? Wonach und wo sucht er? Findet er das bei Ihnen? Schaffen Sie Kontaktpunkte zu Ihrem Unternehmen und Ihren Produkten und Leistungen entlang der Customer Journey! 

Ihr erster Schritt in Richtung Inbound Marketing Strategie. 

Sie sind nicht sicher, ob Inbound Marketing für Sie und Ihr Unternehmen das Richtige ist? Oder Ihnen fällt es schwer, die ersten Schritte zu definieren? Immerhin fallen für Ihre Marketingorganisation der Zukunft ganz schön viele unterschiedliche Aufgaben an! Hier bietet sich Mark's Orientierungsworkshop Inbound Marketing an. Danach haben Sie eine Entscheidungsgrundlage für oder gegen Inbound Marketing in Ihrem Unternehmen, kennen die Kernbestandteile der Inbound Marketing Methode und Ihre nächsten Schritte.

 

Teilnehmer: Für wen ist der Workshop gedacht?

Der Inbound Marketing Workshop richtet sich an Teilnehmer aus Management, Marketing und Vertrieb.

 

Inbound Marketing Workshop Inhalte

In diesem Workshop erarbeiten wir, je nach Ausgangsstufe Ihres Unternehmens und Ergebnis unserer gemeinsamen Vorbesprechung, z.B. folgende Fragestellungen:

  • Was sind die Grundlagen des Inbound Marketings und seine Philosophie?
  • Werden Sie zu Ihren Leistungen und Produkten im Internet gefunden?
  • Generieren Sie mit Ihrer Website ausreichend Leads? Wie können Sie Ihrem Vertrieb reifere Leads zur Verfügung stellen?
  • Welche Werkzeuge / Software / Instrumente gibt es und wie lassen sich diese kombinieren?
  • Wie sieht ein bestimmtes Tool wie HubSpot oder Evalanche aus, was kann man damit machen? 
  • Wie lässt sich die Zusammenarbeit zwischen Marketing und Vertrieb effektiv gestalten?

 

Das Ergebnis

Sie haben eine Vorstellung, welche Schritte Sie nun gehen müssen, um Ihre Inbound Marketing Strategie auf- bzw. auszubauen. Welcher Aufwand ergibt sich und welche Ziele sind mit Inbound Marketing erreichbar? Welche Tools brauchen Sie dazu bzw. welche sollten Sie sich genauer ansehen? Und Sie können einschätzen, ob und wo Sie Agentur Unterstützung brauchen bzw. welche eigenen Mitarbeiter beteiligt werden müssen. Eine gute Grundlage für Ihre Inbound Marketing Strategie 2018/2019!

 

Interesse geweckt? Dann stellen Sie Ihre Fragen oder vereinbaren Sie ein Erstgespräch!