Storytelling im Content Marketing: Die perfekte Symbiose

Posted by Pierre on 26.10.2017 06:17:00
Find me on:

Katze_Storytelling.jpeg

Wer etwas zu erzählen hat, greift zu Storytelling. Oder zu Content Marketing. Oder besser noch: zu einer Kombination aus beidem. Storytelling im Content Marketing ist die perfekte Symbiose aus emotionalen Inhalten und rationalen Informationen. Denn Geschichten bereichern unser Leben, regen zum Zuhören an und ziehen uns idealerweise gänzlich in ihren Bann. Content Marketing ist zwar in der Regel weniger spannend und mitreißend, dafür aber höchst informativ und gehaltvoll. Wer beides gekonnt miteinander vereint, hat also ein mächtiges Marketing-Instrument an der Hand.

 

Rory Spelling greift zu Storytelling

Dies ist die Geschichte von Rory Spelling. Rory leitet die Marketingabteilung eines mittelständischen Unternehmens in Borington. Die Nothingtotell GmbH (kurz: N2T), für die Rory arbeitet, stellt hochwertige, aus Keramik gefertigte Trinkbrunnen für Katzen her. Bestehende Kunden sind zufrieden mit den N2T-Produkten (und deren Katzen offensichtlich auch). Dies wird deutlich beim Zubehörsortiment: Spezielle Filter, stärkere Wasserpumpen sowie Artikel zur optischen Aufwertung der Katzentrinkbrunnen verkaufen sich wie geschnitten Brot. Doch der Absatz der Brunnen-Starter-Kits stagniert und neue Leads bleiben weitestgehend aus.

Jetzt ist Rory gefragt: Er soll neuen Schwung in die Verkaufszahlen der Basisprodukte bringen. Die Methode des Storytelling ist ihm bekannt und er hält sie für einen guten Ansatz, um das Geschäft anzukurbeln. Doch ihm fehlt die Grundlage für eine mitreißende Geschichte. Borington ist schlichtweg langweilig und die Nothingtotell GmbH hat eigentlich nichts zu erzählen.

Rory überlegt, wie man die Zielgruppe emotional abholen kann und denkt dabei irgendwann an sich selbst. Unter anderem hat seine Liebe zu Katzen dazu beigetragen, dass er heute für die Nothingtotell GmbH arbeitet. Er verwendet selbst die N2T-Produkte, denn sein Kater Flip ist vollends begeistert davon. Flip hat es faustdick hinter den Ohren und nur Schabernack im Kopf, sodass man ganze Bücher mit Geschichten über ihn füllen könnte. Rory hat eine Idee: Flip soll der neue Held im Storytelling der Nothingtotell GmbH werden.

 

Conny will Content

Aufgeregt und zuversichtlich stellt Rory seiner Chefin Conny Catzenlieb die neue Idee vor. Sie ist die Gründerin und Geschäftsführerin von N2T. Von Storytelling habe sie bisher noch nichts gehört, aber Rory solle doch bitte auch dieses Content Marketing machen, von dem zurzeit alle reden. „Storytelling im Content Marketing? Macht das Sinn? Ist das nicht ein Widerspruch?“, fragt sich Rory. „Content soll doch informativ sein und echten Mehrwert liefern, was hat denn mein Kater Flip darin verloren?“.

 

Wie Storytelling das Content Marketing bereichern kann

Nach längerem Überlegen findet Rory die Idee, rationale Inhalte durch emotionale Geschichten zu bereichern aber gar nicht mehr so übel. Im Gegenteil:

Das Storytelling hilft sogar in vielerlei Hinsicht dabei…

  • die Aufmerksamkeit auf sich bzw. das Produkt zu ziehen und Interesse zu wecken.
  • Gehaltvolle und „trockene“ Informationen spielerisch und unterhaltsam zu vermitteln.
  • Ankerpunkte zu schaffen, die gedankliche Verknüpfungen zwischen den Inhalten der Story und den wichtigsten rationalen Informationen ermöglichen (Stichwort: Eselsbrücke).
  • immer neue Aufhänger und Ansätze für den zu vermittelnden Content zu finden.
  • im Content Marketing auch maßnahmenübergreifend den roten Faden nicht zu verlieren.

Bei alledem ist es wichtig, dass eine Story gut durchdacht, glaubwürdig und konsequent ist. Darüber hinaus sollte sie selbstverständlich unterhaltsam sein und immer neuen Stoff für allerhand Content Marketing Maßnahmen bereithalten.

 

Ein Kater macht Theater

Flip ist nun der neue Star im Content Marketing von N2T. Doch wie genau gestaltet sich das?

Auf der Unternehmenswebsite von N2T gibt es einen Blog. Dieser informiert schon seit längerem über die richtige Katzenhaltung sowie über die angemessene Ernährung und ein gesundes Trinkverhalten bei den Stubentigern. Bisher wurden die Inhalte recht nüchtern vermittelt. Doch Flip erzählt hier nun alles aus seiner Perspektive und erobert so die Herzen der Katzenliebhaber im Sturm.

In sozialen Netzwerken hat Flip seine eigenen Profile mit vielen Likes und Followern. Alle Beiträge verfasst Flip natürlich höchstpersönlich. Bei Instagram lädt er regelmäßig Selfies hoch, gerne auch zusammen mit seinem Lieblingstrinkbrunnen. Auf Youtube stellt er Tutorials für seine Artgenossen ein, wie der Brunnen von N2T auch deren Leben bereichern kann. Außerdem gibt es hier ein Video-Tagebuch über seine Erlebnisse als echtes Schlitzohr. Grundsätzlich sind der Einsatz von Bildern sowie Video Marketing besonders wirksame Instrumente für Storytelling im Content Marketing.

 

Weitere Beispiele für Storytelling und Content Marketing…

 

… brauchen wir an dieser Stelle nicht. Zwar sind die obengenannten Maßnahmen rein fiktiv und zugegebenermaßen auch sehr bunt ausgemalt, aber dieser Blog-Beitrag ist äußerst real. Ob Sie es nun bewusst wahrgenommen haben oder nicht: Wenn Sie bis hierhin gelesen haben, sind Sie gerade eben selbst dem Storytelling innerhalb des Content Marketings zum Opfer gefallen – natürlich im positiven Sinne.

Denn dieser Artikel sollte Sie eigentlich nur über Storytelling im Content Marketing informieren. Doch er tut vielmehr als nur das: Er erzählt Ihnen eine Geschichte von N2T, Rory Spelling, Conny Catzenlieb und Flip und bringt Sie beim Lesen in genau die Situation, um die es hier geht. Ihnen wurden soeben rationale Inhalte auf emotionaler Ebene vermittelt.

 

„Storytelling im Content Marketing“ oder „Content Marketing im Storytelling“?

Eine durchaus berechtigte Frage. Was war eher da? Was hat mehr Gewichtung? Fangen wir mit diesem Blog-Artikel als Beispiel an: Sie befinden sich im Blog von Mark Lotse. Mark Lotse ist in erster Linie eine Content Marketing Agentur. Dieser Artikel ist nur einer von unzähligen informativen Beiträgen im gesamten Mark Lotse Blog. Das Storytelling über Rory Spelling und seinen Kater Flip beschränkt sich auf diesen einen Artikel und es ist eher unwahrscheinlich, dass diese Story je wieder aufgegriffen wird. Es handelt sich hierbei also um Storytelling im Rahmen des Content Marketing.

In einer etwas anderen Situation finden sich oft traditionsreiche und alteingesessene Unternehmen wieder. Es gibt viele solcher Unternehmen, die bereits seit Jahren oder gar Jahrzehnten Storytelling betreiben, noch bevor der Begriff zum Modewort im Marketing wurde. Eines der wohl ältesten und populärsten Beispiele ist der Weihnachtsmann von Coca-Cola. Jedes Jahr zur Weihnachtszeit ist er höchst präsent und es gibt eine Reihe von Marketingmaßnahmen, die auf sein Konto einzahlen. Somit auch im Content Marketing, wie dieser Artikel der Coca-Cola Journey beweist. An diesem Beispiel zeigt sich hervorragend, dass auch das Content Marketing dem Storytelling untergeordnet sein kann.

 

Und die Moral von der Geschicht…

Storytelling steht dem Content Marketing gut zu Gesicht. Und umgekehrt. Richtig eingesetzt und clever kombiniert stellen Storytelling und Content Marketing bei weitem keinen Widerspruch dar, sondern bilden vielmehr eine perfekte Symbiose. Die Verbindung von rationalen Informationen und emotionalen Inhalten funktioniert einfach.

Mehr zum Thema Storytelling erfahren Sie in unserem kostenlosen eBook.

PS: Die Nothingtotell GmbH hat sich mittlerweile umbenannt und heißt jetzt Muchtotell GmbH (M2T).

Storytelling

Topics: Content Marketing, Storytelling Marketing