Rückblick: 1. Startup SLAM Rhein Neckar

Posted by Theres on 10.12.2015 12:38:53

 

startup-slamAm vergangenen Freitag, dem 4.12.2015, war es endlich soweit:  Das Finale des 1. Startup SLAM Rhein-Neckar war ein voller Erfolg. Um 18 Uhr traten die besten Startups im Cinema Paradiso & Arte in Ludwigshafen gegeneinander an. Ausgerichtet wurde die Veranstaltung vom IT-Forum Rhein-Neckar e.V.. Ziel war es, junge Unternehmen und Institutionen der Region aus der Medien- und IT-Branche zu unterstützen. Malu Dreyer, Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz zeigte vor Ort, dass es ihr ein Anliegen ist, Jungunternehmern aus der Region eine Plattform für Ihre Ideen zu bieten.  

 

Mit bis zu 120 Personen war der Slam sehr gut besucht. In der Jury saßen Peter Schubert (Softwarekontor GmbH), Stefan Weiler, (Ministerium des Inneren, für Sport und Infrastruktur Rheinland-Pfalz), Brigitte Herrmann (Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz), Gennadi Schermann (smart businessIT) und Steffen Blaga (IHK Pfalz). Und auch Mark Lotse war durch Christian Rieck in der Jury vertreten. In wenigen Minuten mussten die Slammer sowohl Jury als auch das Publikum von ihrer Geschäftsidee überzeugen - eine große Herausforderung, der sich  vier Startups stellten:

  • Pulsehift: Eine Plattform, die in der Personalabteilung eingegliedert wird. Kombiniert mit Analysetools, kann die Plattform Mitarbeitertrends und  Stimmungen frühzeitig erkennen und ein Gegensteuern zulassen.
  • BookleMaps: Eine Plattform, die Wissen oder Informationen in großen Mengen aufbereiten und nutzerfreundlich darstellen kann. Sie sind schon Gewinner des besten Geschäftsmodells, des letzten Startup-Weekends Rhein-Neckar in Mannheim.
  • Roadads interactive: Durch die Anbringung von E-Paper-Displays an LKW-Heckflächen soll zum ersten Mal die digitale Schaltung von Werbeanzeigen im Straßenverkehr ermöglicht werden.
  • GoodPoint:Die Softwarelösung PROMPT wurde in Kooperation mit der Universität Heidelberg entwickelt. Die Kommunikation zwischen Patient und Verhaltenstherapeut soll erweitert und so die Therapiewirkung signifikant verbessert werden.

Zum Gewinner des Jury-Preises wurde GoodPoint gekürt. Sie erhielten als Preis gleich mehrere Dienstleistungen im Gesamtwert von 10.000€. Sieger in der Kategorie Publikumspreis wurde Roadads interactive. Sie nahmen Dienstleistungen im Gesamtwert von 3.000€ mit nach Hause. 

Auch Mark Lotse steuerte einen 3-Tages-Workshop im Content Marketing bei. Der Gewinner lernt wie er mit Hilfe von zielführendem Content und Social Media von der Zielgruppe gefunden wird und mehr qualifizierte Anfragen übers Internet bekommt. Nicht nur in der Jury waren wir vertreten - wir haben den Abend mit der Kamera begleitet, damit sich auch die Daheimgebliebenen einen Eindruck von der guten Stimmung, den Slams und der tollen Location machen können. 

Newsletter Social Media Marketing

Topics: start-ups, Mark Lotse