Rückblick: Online Marketing Tag 2015

Posted by Sandra on 07.09.2015 10:37:36
Online Marketing Tag 2015Die nächste Online Marketing Veranstaltung….. Da waren wir mal gespannt! Veranstaltungen rund um das Thema Online Marketing und Social Media gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Respekt vor allen, die sich in diesen Markt mit einem weiteren Format trauen.
Mario Jung hat es gewagt. Und wie! Am 04.09.2015 fand im Schlachthof in Wiesbaden der erste Online-Marketing-Tag in Wiesbaden statt. Jetzt hier im Rückblick der Online Marketing Tag 2015.
 
 
Bereits im Vorfeld hatte sich angekündigt, dass die Veranstaltung ein anderes Konzept wie so viele Events in diesem Bereich verfolgt. Duz-Kultur, All-inclusive Versorgung, Top Speaker der Szene, eine Location abseits der klassischen Hotellobbies, "After-Show" Party im 60/40 nebenan und natürlich 20 Vorträge inkl. der parallelen Workshops. Optimale Voraussetzungen für gutes Networking – so sollte es dann auch kommen ;-)
 
Bei den Vorträgen sorgten u.a. Björn Tantau (Twitter: @bjoerntantau) Mirko Lange (Twitter: @talkabout), Sepita Ansari (Twitter: @Sepita) Thomas Hutter (Twitter: @thomashutter) für spannende Einblicke in die Trends & Themen des Online Marketings.
 
Nicolas sprach über Trending Topics als Aufhänger für gutes Content Marketing und liefert gleich ein cooles Beispiel dazu. Aufhänger ist der Hashtag #twitfahrzentrale. Enstanden in der Hochzeit von Claus Weselsky wo viele Streikgeschädigkte auf Twitter nach einer Mitfahrgelegenheit gesucht haben oder diese anboten. Quasi über Nacht hat Nicolas mit seinem Team ein passende Webseite (www.twifahrzentrale) dazu gebaut und damit in wenigen Tagen mehr als 100.000 Visits und zahlreiche Auftritte in öffentliche Medien. Klasse Beispiel, individuell umgesetzt und als Beispiel für Content Marketing wie ich finde besser als die Plakatmaschinerie von Sixt.

 

Strategie wird groß geschrieben auf dem Online Marketing Tag

Mirko hat uns dann wieder mal verdeutlicht: Content Marketing macht man nicht einfach so. Ein strategischen Konzept ist zwingend notwendig. Verständlich, denn bisher haben weniger als 10 % der Unternehmen Content Marketing in der Organisation verankert. Er rät uns, Content als eine Art Produkt zu verstehen, für das es einen Markt gibt. Außerdem ist es nicht nur eine Sache der PR oder Kommunikationsabteilung. Jede Botschaft, die ein Unternehmen sendet, ist Content – so auch die Nachricht vom Support.
 
Neben den Grundlagen lieferten insbesondere Björn und Sepita einen Ausblick in die Zukunft. Und der ist: mobil. Klar, das ist uns nicht neu. Aber wenn wir uns vor Augen führen dass nach neuesten Analysen bis 2020 80 % der Social Media Werbeumsätze mobil getätigt werden stehen wir an der Stelle vor einer neuen Revolution. Und dabei wird laut Björn Facebook eine noch bedeutendere Rolle einnehmen – von wegen Facebook ist tot und alle wechseln zu Instagram und Pinterest. Facebook will sich in Zukunft zu DER zentralen Plattform entwickeln. Um am Ende des Tages aber zu konvertieren muss natürlich die eine oder andere Grundlage erfüllt sein. Im Klartext: statt nur Response Design braucht man eine extra mobile Website mit eventuell komplett von der Desktop-Variante abweichender Struktur, anderen Inhalten und passendem Navigationskonzept. Zudem brauchen Unternehmen eigene Konzepte fürs mobile Advertising.
 
Ein bisschen zu kurz gekommen ist für mich das Thema Bewegtbild auf dem Online Marketing Tag. Auch hier sehend wir eine rasante Entwicklung und eine zunehmende Bedeutung für die Marketingaktivitäten der Unternehmen: Um beim Thema Facebook zu bleiben: hier sind die Zahlen der Video-Posts pro Person im vergangenen Jahr um 75 % gestiegen. Zudem ist allgemein bekannt, dass Google Content, der Bewegtbild enthält, eine höhere Relevanz zuschreibt und sich so die Chance auf ein besseres Ranking erhöht. Diese Gelegenheiten gilt es beim Schopfe zu packen.

 

Fazit zum Online Marketing Tag

Da gehen wir wieder hin! Nette Leute, gutes Netzwerken und vielen neuen Input hat uns der erste und hoffentlich nicht letzte Online Marketing Tag gebracht.
 

 

Newsletter B2B Marketing
 

 

 

Topics: Content Marketing, Online Marketing, Social Media