Neue HubSpot Funktionen 2018

Posted by Christian on 16.10.2017 14:03:20

Wir waren auf der INBOUND und haben vorab auf dem HubSpot Partnerday gemeinsam mit 1.800 anderen Partner Agenturen viel über neue Funktionalitäten erfahren, die teilweise ab sofort verfügbar sind oder in 2018 eingeführt werden. Hier haben wir die wichtigsten HubSpot Funktionen 2018 zusammengefasst.

HubSpot kauft Motion.ai und setzt auf Bot-Technologie

HubSpot-Partnerday-2017.jpg HubSpot_1800Partners-Partnerday17.jpg

Der Kauf des Bot-Technologie-Anbieters Motion.ai und die Integration von Bot-Technologie tief in die HubSpot Plattform lässt keinen Zweifel: HubSpot ist überzeugt davon, dass AI - Artificial Intelligence - keine Zukunftsmusik mehr ist, sondern Bestandteil des zeitgemäßen Marketings. Die Erfinder des Inbound Marketings wollen Chatbots massentauglich machen, denn sie haben beobachtet, dass Messaging, zumindest in den USA, mit 20% deutlich höhere Conversion Rates erzielt, als wenn ein Kontakt über ein Formular (0,7%) oder eine Meeting App (13 %) kommt. In Kombination mit Bots lassen sich 1:1 Konversationen mit jedem führen, ohne zusätzlichen Aufwand. So können Unternehmen ihre (potenziellen) Kunden an jeder Stufe des Sales Funnels optimal bedienen, mit einem sehr geringen Aufwand. Und das über jeden Kanal. Dazu trägt eine weitere Neuerung im Hause HubSpot bei:

Conversations – eine Inbox für alle Kanäle

Mit Conversations gibt es eine neue Inbox im HubSpot CRM, auf der alle eingehenden Nachrichten von Prospects und Kunden – egal über welchen Kanal sie kommen – zusammenlaufen. Besonders praktisch: man kann dem ganzen Team Zugriff darauf gewähren, so dass die Kunden zeitnah und über ihren bevorzugten Kanal eine Antwort bekommen. Durch die tiefe Einbindung in das HubSpot CRM-Tool kann das Unternehmen auch auf alle weiteren Informationen im Zusammenhang mit dem Kunden zugreifen und ist direkt über alles im Bilde. Dank Automation Regeln und Bots lassen sich eingehende Nachrichten routen, Konversationen skalieren und einfache Aufgaben fast wie von selbst erledigen.

HubSpot Sales Professional - wirklich professionell!

Auch im Bereich Sales tut sich einiges. Das verdeutlicht die neue Version der HubSpot Sales Professional. HubSpot bezeichnet sie selbst als „all-in-one sales toolkit to supercharge your sales engine.“ Durch Automatisierung und Management Tools können ambitionierte Teams jedes Detail bezüglich (potenzieller) Kunden organisieren und dabei Zeit sparen. Zum Beispiel durch Meetings, Templates, Sequenzen, die tiefe Inbox Integration und belastbare Vorhersagen fürs Lead Scoring.

Einführung des Customer Hub

Ebenfalls neu und speziell für die „Delight Phase “ der Customer Journey konzipiert: der HubSpot Customer Hub für Kundenservice und Support, der auf Conversations aufsetzt. HubSpot verspricht, dass wir unsere Kunden dank der Plattform noch besser verstehen werden und ihnen so sehr zielgerichtet und effektiv helfen können statt einfach nur Tickets zu lösen! Wir warten gespannt auf 2018.

Hubspot Marketing

HubSpot Marketing wird gleich um ein ganzes Toolset aufgestockt, damit Marketers mehr Aufmerksamkeit und Engagement von den passenden potenziellen Kunden erlangen können. Das sind im Einzelnen:

Content Strategy: Ein neuer, moderner Ansatz was Content und SEO angeht. Im Kern geht es darum, mehr Traffic mit weniger Content zu erzeugen. Sehr spannend und wir werden demnächst noch ausführlicher darüber berichten!

Campaign Reporting: „Und, was hat’s gebracht?“ Damit Marketers direkt beweisen können, inwiefern ihre Aktivitäten zum Erfolg geführt haben gibt es nun das neue Kampagnen Reporting. Damit lassen sich direkt Rückschlüsse auf Traffic, Leads und Umsatz ziehen.

Facebook Ads: Auch Facebook Ads lassen sich nun direkt in HubSpot anlegen, womit der „eine Plattform-Gedanke“ weiter ausgebaut wird.

Instagram for HubSpot: Was alle visuell denkenden Marketers besonders freuen wird: Bald kommt eine Instagram Beta Version heraus!

Native Shopify Integration: Jetzt schon als Beta erhältlich: die native Shopify Integration in HubSpot. So lassen sich Produkt- und Verkaufsdaten nahtlos in HubSpot integrieren. Und Shopify-Nutzer profitieren von HubSpot’s Analytics, Workflows oder E-Mail.

Mark's Meinung zu den HubSpot Funktionen 2018

Wir denken: Es hat sich richtig was getan bei HubSpot und die Software wird definitiv erwachsen. Auch sehr ambitionierte Marketer und Sales Manager dürften die Plattform nun voll und ganz für sich entdecken! Wer mehr zu den Grundgedanken rund um die digitale Leadgenerierung mit einer Inbound Marketing Software wie HubSpot erfahren möchte, dem sei unser eBook ans Herz gelegt:

ebook b2b leadgenerierung

Topics: Inbound Marketing, HubSpot, Inbound17