Mit Storytelling Marketing erfolgreichen Content entwickeln

Posted by Theres on 13.05.2016 14:15:55

Storytelling MarketingWer erfolgreich Content Marketing betreibt oder betreiben will, kommt langfristig auch nicht an Storytelling Marketing vorbei. Über Content sollen dem Kunden Mehrwerte geboten werden - doch diese reichen ihm oft nicht mehr aus. Er will unterhalten und begeistert werden! Und weil sich im Content Marketing alles um die Wünsche und Bedürfnisse des Kunden dreht, ist Storytelling ein wichtiges Element im Content-Kosmos.

Was ist Storytelling Marketing?

Klar, Storytelling heißt im deutschen "Geschichten erzählen". Im Marketing bedeutet das: Rund um ein Produkt oder ein Problem wird eine Geschichte in einer Kombination aus Text, Bild und auch Video erzählt. Informationen werden so eingehend und vor allem spannend vermittelt. Es entwickeln sich im besten Fall Geschichten, die in den Köpfen der potenziellen Kunden hängen bleiben und gerne weiter erzählt werden. Es werden Emotionen geweckt, die das Identifizieren mit der Marke oder dem Produkt ermöglichen. Aber vorsicht - es geht hier um Geschichten, nicht um Märchen! Authentisch sollte es unbedingt sein, damit der Kunde sich in den Protagonisten hineinversetzen kann. Zu weit weg vom eigenen Leben der Zielgruppe ist also eher kontraproduktiv. Im Erarbeiten der Storytelling-Elemente ist die Content-Strategie also nicht zu vernachlässigen. 

Typischer Verlauf

Ob Superman oder Hänsel & Gretel - jeder kennt sie, die typische Heldengeschichte. Sie folgt einem bestimmten Aufbau, die auch im Storytelling Marketing Anwendung findet: Am Anfang steht der Protagonist - unser Held! Er hat ein Problem, Schwierigkeiten oder steht vor unüberwindbar scheinenden Hindernissen. Nun fängt die Reise an. Unser Held begibt sich auf die Suche nach der besten Lösung für sein Problem - und manchmal bekommt er dabei Unterstützung. Auf dem Höhepunkt entfaltet sich die volle Spannung der Geschichte, meist in Form eines "Turning-Point", der sich dann am Ende auflöst, wenn der Held über seine Probleme siegt und sie beseitigen kann - natürlich mit Hilfe des zu bewerbenden Produkts. Dieses gestaltet seinen Alltag vielleicht leichter oder es stehen ihm ganz neue Optionen zur Verfügung, die er vorher nicht hatte. Und die Zielgruppe - die potenziellen Leser, Hörer oder Zuschauer? Die erfahren ein Aha-Erlebnis. Sie sehen wie das Produkt zur Lösung unseres Helden beigetragen hat.

Tipps für's erfolgreiche Storytelling

Einige wichtige Aspekte sollten Sie im Hinterkopf behalten, wenn es an die Erarbeitung Ihrer Storytelling-Strategie geht. Aus diesem Grund haben wir hier 5 Tipps für Sie zusammengefasst:

1. Der Grund

Warum wollen Sie Storytelling in Ihre Marketing-Strategie mit einbinden? Welche Botschaft möchten Sie vermitteln? Was ist das Produkt oder die Lösung, die Sie mittels Storytelling verkaufen wollen?

2. Die Zielgruppe

An wen richtet sich Ihre Botschaft? Ist Ihre Klientel jung und dynamisch, sind andere Stile gefragt als bei einer eher konservativen Zielgruppe. Dazu gehört natürlich auch die Wahl der richtigen Kanäle. Wo kann man Ihre Zielgruppe im Netz finden?

3. Die Inhalte

Hier ist nun der passende Plot gefragt. Machen Sie spannende Inhalte rund um Ihr Unternehmen oder Ihr Produkt ausfindig, die Mehrwert stiftend sind und sich gleichzeitig schön verpacken lassen!

4. Authenzitität

Seien Sie nah an Ihrem Kunden. Erzählen Sie echte, realistische Geschichten. Wer Geschichten fern vom eigenen Leben erfahren will, liest Klatschblätter oder Märchenbücher. Wer ein Problem hat, will dessen Lösung so nah am eigenen Leben wie es eben möglich ist. Authentizität schafft Nähe.

5. Emotionen

Natürlich kann man Inhalte auch in trockenen und sachlichen Texten transportieren. Aber a) will der Kunde das lesen? und b) Wie viel behält er sich dann von diesen Inhalten? Mittels Storytelling werden Emotionen bei der Zielgruppe geweckt - und das hat einige Vorteile. Der Content wird spannend, er lässt sich besser behalten und ist verständlicher. Und vor allem kann der Kunde sich in den Protagonisten hineinversetzten. 

Visual Storytelling

Am besten wirkt Storytelling in Verbindung mit Bildern oder Videos. Bilder verstärken nochmals den emotionalen Effekt der Storytelling-Strategie. Hierzu gibt es schon einige Best Pracitices, z.B. den Weihnachtsspot 2015 von Edeka. Video Content und Storytelling Marketing sind das Dreamteam schlecht hin. Man kann sogar sagen, das Video entfaltet seine volle Wirkkraft erst mit Storytelling-Elementen. Die Zuschauer werden auf einer emotionalen Ebene abgeholt. Das führt wiederum zu einer stärkeren Bindung.

Video Storytelling

Fazit

Storytelling ist eine spannende Marketing-Methode, die viele Vorteile bietet. Zum einen macht Storytelling den Content einfach viel spannender und das nicht nur für den Marketer, der ihn entwickeln darf, sondern natürlich auch für die Zielgruppe. Zum anderen werden Kunden mittels Storytelling langfristig an das Unternehmen gebunden. Und genau das zeichnet ja auch eine erfolgreiche Content Marketing-Strategie aus. Der Kunde steht im Mittelpunkt und soll durch die qualtitativ hochwertigen, Mehrwert stiftenden Inhalte eine emotionale Bindung zum Unternehmen aufbauen. Besonders wirksam ist die Storytelling-Kampagne, wenn die gesamte Corporate Identity des Unternehmens auf ihr aufgebaut ist. Kurzum ist Storytelling Marketing als Element einer nachhaltigen Content Marketing-Strategie unverzichtbar. 

Topics: Content Marketing, Online Marketing, Storytelling Marketing