Content Strategie Tipps: Was ist das Hero-Hub-Hygiene-Modell?

Posted by Sarah Blakowski on 02.08.2017 16:00:00
Find me on:

content strategie tipps.jpg

Im Online Marketing geht es schon lange nicht mehr darum, seine eigenen Produkte und Dienstleistungen mit Lobeshymnen anzupreisen. Vielmehr wird mit Zielgruppe und potenziellen Kunden über die richtigen Inhalte kommuniziert. Diese sind nicht voller platter Werbephrasen, sondern bieten einen echten Mehrwert und leisten die nötige Hilfestellung. Mit dem Hero-Hub-Hygiene-Modell können Werbetreibende genau diese Inhalte bestmöglich planen und erstellen.

Das steckt hinter dem Hero-Hub-Hygiene-Modell

Das Hero-Hub-Hygiene-Modell unterscheidet drei Arten von Content. Diese haben alle ihre individuellen Stärken und wirken erst im Zusammenspiel optimal.

  • Hero-Content: Dies sind meist virale Blog- oder Video-Inhalte, die enorm viele Besucher anziehen. Da Hero-Content einen hohen Zeit- und Kostenaufwand bedeutet, wird er nur punktuell produziert, zum Beispiel bei Produkteinführungen. Ziel ist es, eine möglichst große Reichweite zu generieren, weshalb auch bezahlte Medien zum Einsatz kommen.
  • Hub-Content: Hub-Inhalte werden in regelmäßigen Abständen erstellt und sind für spezifische Interessen der Zielgruppe relevant. Adressaten sollen damit immer wieder zum Anbieter zurückgeholt werden. Ziel ist es, in Kontakt zu bleiben und so langfristig Vertrauen aufzubauen. Bei Blog- oder Video-Serien, die ein Thema ausgiebig behandeln, handelt es sich beispielsweise um Hub-Content.
  • Hygiene-Content: Damit sind Inhalte gemeint, die von der Zielgruppe zu einem Thema gesucht werden und dauerhaft relevant sind. Das sind zum Beispiel FAQs oder How-To-Anleitungen. Ziel dieser auch als Evergreen Content bezeichneten Inhalte ist es, die Sichtbarkeit in Suchmaschinen zu erhöhen und so neue Besucher auf die Website zu ziehen.

Eine erfolgreiche Modell-Anwendung setzt zusammenarbeitende Teams voraus

Jede Content-Art hat seine eigenen Stärken. Wenn man es richtig anstellt, unterstützen sich diese gegenseitig und aus den einzelnen Formaten kann das Maximum herausgeholt werden.

Hero-Content bringt beispielsweise die Besucherzahlen auf die Website, während Hub-Content dafür sorgt, dass diese Besucher auch wiederkommen. Da der Hero-Content wiederum nur punktuell eingesetzt wird, kann der Hygiene-Content hier unterstützen. Durch eine höhere Sichtbarkeit in Suchmaschinen lassen sich kontinuierlich neue Leser anlocken. So werden die jeweiligen Stärken optimal ausgespielt und helfen beim effektiveren Content Marketing.

Allerdings ist es nicht so einfach, die verschiedenen Content-Arten effektiv einzusetzen, wie das im ersten Moment klingen mag. Denn damit das Hero-Hub-Hygiene-Modell funktioniert, müssen alle Abteilungen im Unternehmen zusammenarbeiten, um wirklich wirksamen Content zu produzieren.

Die Realität sieht jedoch häufig ganz anders aus: Die einzelnen Teams grenzen sich nach wie vor voneinander ab und jeder verfolgt seinen eigenen Content-Plan. Auch das Hero-Hub-Hygiene-Modell klingt zunächst nach verschiedenen Baustellen, sollte aber als Teil einer einzigen unternehmensweiten Content-Strategie gesehen werden. Denn dann gelingt es, Besucher mit Content langfristig zu halten und eine aktive Community aufzubauen.

Mit der richtigen Vorgehensweise zur unternehmensweit einheitlichen Strategie

Das Hero-Hub-Hygiene-Modell dient als Hilfestellung, um ein besseres Verständnis für die unterschiedlichen Inhalte zu schaffen und um deutlichere Grenzen zwischen diesen zu ziehen. Es ermöglicht, Inhalte strategischer zu strukturieren und so die Basis für den Content-Plan zu legen.

Mit der richtigen Vorgehensweise schaffen Sie es sogar, dass die Teams in Ihrem Unternehmen enger zusammenarbeiten und gemeinsam eine Strategie verfolgen. Das wirkt sich nicht nur intern auf die Effizienz aus, indem Teams Ideen und Konzepte untereinander austauschen können. Zusätzlich schafft die einheitliche Grundlage nämlich auch nach außen hin eine konforme Darstellung des Unternehmens über sämtliche Kanäle hinweg.

Weitere Content Strategie Tipps für Ihr Unternehmen

Wer auf der Suche nach Content Strategie Tipps ist, wird bei seiner Recherche nicht nur auf das Hero-Hub-Hygiene-Modell stoßen. Denn es existieren auch andere Ansätze wie das FINE-Modell von PARK 7 oder Mirko Lange's FISH-Modell und Content RADAR, um das Thema Content Marketing im Unternehmen anzugehen.

Darüber hinaus gibt es außerdem noch die Unterscheidung zwischen Paid, Owned und Earned Media. Hier steht zwar zunächst die Content Distribution im Vordergrund, die verschiedenen Content-Arten spielen aber auch hier eine Rolle. Schließlich muss man sich als Werbetreibender schon vorher Gedanken machen, welche Content-Arten und -Formate in welchem Medium veröffentlicht werden können und sollen. Mehr zum Thema Distribution lesen Sie in unserem Beitrag Content Distribution: Wie bringen Sie Ihren Content an den Mann?

Auch das Thema Content Curation wird Ihnen womöglich über den Weg laufen. Bei dieser Herangehensweise geht es darum, selbst erstellten Content sowie Inhalte von Dritten sinnvoll zu kombinieren. Denn man muss nicht immer eigenen Content produzieren, um seinen Lesern beziehungsweise seiner Zielgruppe einen Mehrwert zu liefern. Aber Achtung: Damit ist nicht gemeint, Content von anderen Blogs oder Webseiten zu stehlen. Es geht vielmehr darum, die eigene Reichweite zu vergrößern und sich als Experte im eigenen Themengebiet zu positionieren.

Die verschiedenen Ansätze und Herangehensweisen an das Content Marketing schließen sich glücklicherweise nicht aus. Sie können diese also auch kombinieren und so Ihre ganz individuelle Content-Marketing-Strategie entwickeln.

Fazit: Das Hero-Hub-Hygiene-Modell als solide Ausgangsbasis

Das Hero-Hub-Hygiene-Modell bietet Werbetreibenden und Marketing-Abteilungen eine sehr gute Grundlage für die Content-Planung und den Aufbau von Reichweite. Denn es schafft die nötigen Einstiegspunkte, um die Zielgruppe an das Unternehmen und seinen Content heranzuführen.

Jedes Format hat dabei seine ganz eigenen Stärken im Kaufprozess. Deshalb sollte ein Thema auch in verschiedenen Formaten aufbereitet werden. Idealerweise sind daher auch alle drei Content-Säulen des Hero-Hub-Hygiene-Modells im Redaktionsplan eines Unternehmens enthalten. Denn erst im Zusammenspiel entfalten sie ihre volle Wirkung und verleihen Ihrem Content Marketing den nötigen Schub.

eBook Content Marketing Praxis

Topics: Content Marketing, content strategie